Das Stadtteilhaus Treffpunkt Röthelheimpark

    bietet für alle Bewohner des Stadtteils ein weit gefächertes Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebot. Es wendet sich an alle Altersgruppen und Schichten und bietet Raum für offene und geschlossene Gruppen. Außerdem verfügt der Treffpunkt über ein großes Angebot an Räumen und Materialien.

    Die Vier Säulen der Arbeit sind

    • Stadtteilarbeit
    • Offene Jugendarbeit
    • Offene Kinderarbeit
    • Freie und ehrenamtliche Gruppen

    Die Trägergemeinschaft

    Die Trägerschaft des Stadteilhauses im Röthelheimpark hat eine Trägergemeinschaft aus der evangelischen Kirchengemeinde St. Matthäus und dem Stadtjugendring Erlangen (SJR) gemeinsam inne. Diese wird durch einen Kooperationsvertrag begründet, der unter anderem klar definiert, nach welchem Modus über Geld, Personal, Ziele und Zielgruppen des Hauses entschieden wird.

    Die Trägergemeinschaft wird durch ein vierköpfiges Gremium geleitet, das sich “Geschäftsführung - Trägergemeinschaft“( GF-TG) nennt. Dieses Gremium ist Ansprechpartner in allen vertraglichen, rechtlichen und finanziellen Belangen und vertritt die Trägergemeinschaft nach außen.

    Zur Homepage des Treffpunkts