Liebe Jugendleiterinnen und Jugendleiter,

     

    auch in diesem Jahr wird es einen Juleica-Kongress geben. Der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt in Kooperation mit dem Kreisjugendring Forchheim, dem Stadtjugendring Erlangen, der Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, der Bezirksjugendring Mittelfranken und der Kreisjugendring Nürnberg Stadt stellen euch wieder ein abwechslungsreiches Programm an Workshops zur Auswahl.

    Der Juleica-Kongress richtet sich an ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter/-innen der Kinder- und Jugendarbeit, die Lust haben sich fortzubilden. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein viel- fältiges Programm geben Flyer hier. Am Kongresswochenende stehen zahlreiche Workshops à 3 Stunden zur Wahl, ebenso wird es einen großen Ersten-Hilfe-Kurs geben. Für alle Jugendleiter/ -innen besteht die Möglichkeit, dass die Workshops für die Verlängerung der bundeseinheitlichen Jugendleiter/-innen-Card (JULEICA), die regelmäßige Fortbildungen im Bereich der Jugendhilfe fordert, zu nutzen. Allerdings ist die Juleica keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kongress. Mehr Infos zu den Workshops findet ihr unter dem Menupunkt Programm .

    Wie schon in den Vorjahren wird es wieder eine Mittagspause und kostenfreies Essen für die Teilnehmenden geben. Die Anmeldung ist ab Mai möglich und der Kostenbeitrag pro Workshop beläuft sich bis zum 03.07.17 bei 5.- Euro. Danach kostet jeder Workhshop 7,50.- Euro.

    Wer vorher schon Fortbildungsmöglichkeiten sucht, kann sich auf den Homepages der Veranstalter erkundigen. Die Jugendringe und die Jugendbildungstätte bieten über das Jahr auch eine Reihe an Seminaren an.

    Eure Veranstalter!

    Der nächste Juleica Kongress wird am 18. und 19. November 2017 wieder im Emil-von-Behring-Gymnasium in Spardorf stattfinden. Weitere Infos findest Du hier